DSCN1330

Zucchini-Shirataki-Nudeln mit cremig-scharfer Erdnusssoße

Heute gibt’s das Rezept zu meinen (zugegebendermaßen nicht sehr fotogenen) Shiratakinudeln mit Zucchini und schafer Erdnusssoße. Lasst eure Augen beim Essen mal außer Acht, es lohnt sich wirklich, die zu probieren!

› Nudeln

1 Zucchini

½ Zwiebel

1 Pkg. Shiratakinudeln

 

› Soße

1 EL Erdnussmus (ich hatte geröstetes)

Etwas heißes Wasser

1 kleine, gemeine Chilischote

 

› Außerdem

1 EL Kokosöl

Salz

Pfeffer

 

Ihr beginnt damit, die Zucchini ein wenig abzubrausen, danach entfernt ihr die Enden und schnappt euch eine mittelgrobe Reibe, mit der ihr die Zucchini in Streifen reibt. Nun halbiert ihr eine Zwiebel, zieht ihr die Haut ab und hackt sie in Würfel. Klingt brutal, muss aber sein…

Jetzt erhitzt ihr eine Pfanne und gebt das Kokosöl hinein. Als erstes dürfen sich die Zwiebelstückchen dazugesellen, die ihr glasig anbratet. Danach folgen die Zucchinifetzen.

Nun ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um die Shiratakinudeln unter fließendem, heißen Wasser abzuspülen, bis sich der fischige Geruch verflüchtigt hat. Gebt sie danach in eine Schüssel und bedeckt sie mit kochendem Wasser. Lasst sie darin etwa eine Minute ziehen.

Die Zucchini-Zwiebelmischung sollte derweilen bereit sein, zur Soße zu werden. Mischt dafür das lecker-lecker Erdnussmus unter den Gemüsemix und gebt so lange heißes Wasser dazu, bis ihr eine semig-cremige Konsistenz erreicht habt. Widmet euch jetzt der Chilischote: wascht sie und schnippelt sie anschließend in kleine Stücke – traut euch und kostet ein wenig davon, damit ihr wisst, wie viel ihr davon verwenden könnt, OHNE dass die Soße in den Müll wandern muss!

Die angemessene Anzahl an Chilistückchen wandert dann in die cremige Soße.

Die Shiratakinudeln sollten in der Zwischenzeit die Minute im Wasserbad überstanden haben. Gießt sie ab und lasst sie in die Soße flutschen. Schmeckt alles noch einmal mit Salz und Pfeffer ab (Vorsicht, heiß und fett…- scharf!), und schon könnt ihr euch die Nudeln einverleiben. Lasst es euch schmecken!

0 Kommentare zu “Zucchini-Shirataki-Nudeln mit cremig-scharfer ErdnusssoßeKommentiere →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *