DSCN1252

Veganes Eierschwammerl-Omelette mit grünem Salat

Veganes Omelette? Ja, es ist wirklich möglich. Und sehr schmackhaft!

› Omelette

50 g Kichererbsenmehl

50 g Seidentofu

80 ml Pflanzenmilch

Salz

Pfeffer

Kurkuma

Kala Namak

› Füllung

Eine Handvoll Eierschwammerl

Eine Handvoll Erbsen

1 Frühlingszwiebel

Salz

Pfeffer

Zitronensaft

› Salat

½ Kopf Eisbergsalat

4 Cocktailtomaten

Salz

Apfelessig

Olivenöl

Agavendicksaft

 

Zuerst macht ihr den Teig fürs Omelette. Dazu püriert ihr alle Zutaten, bis ihr einen seidigweichen Teig erhaltet, den ihr jetzt nach Lust und Laune würzt. Wer den Geschmack nach Eiern nicht haben möchte, lässt einfach das Kala Namak-Salz weg.

Für die Füllung müsst ihr zuerst die Eierschwammerl von etwaigen Waldbodenstückchen befreien und die Frühlingszwiebel in Würfelchen schneiden. Die Eierschwammerl zerkleinert ihr auch ein wenig. Gebt jetzt Öl in eine heiße Pfanne und bratet zuerst die Zwiebel an, gleich danach finden die Schwammerl ihr Plätzchen in der Pfanne. Danach gebt ihr die Erbsen dazu und würzt alles mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft. Die fertige Füllung darf jetzt etwas Pause machen.

Gebt den Teig fürs Omelette mit einem Schuss Öl in eine Pfanne und verteilt ihn gleichmäßig. Sobald er ein wenig fest geworden ist, gebt ihr die Füllung auf die weiche Oberfläche und klappt das Omelette vorsichtig um. Lasst es jetzt noch ein wenig nachgaren.

Der Salat ist sehr schnell gemacht: schneidet den Eisbergsalat in kleine Streifen und wascht diese. Mischt in einem kleinen Gefäß Essig und Öl, und gebt einen Spritzer Agavendicksaft und etwas Salz hinzu. Die Cocktailtomaten wascht und schneidet ihr ebenfalls und gebt sie zum Salat. Dressing darüber – und schon ist er fertig!

Hebt das Omelette vorsichtig auf einen Teller und genießt den knackigen Salat dazu!

 

0 Kommentare zu “Veganes Eierschwammerl-Omelette mit grünem SalatKommentiere →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *