DSCN1297

Traumhafte Orangen-Schoko-Kekse

Schokolade und Orange. 2 herrliche Komponenten, die alleine schon sehr viel können, zusammen aber einfach unschlagbar sind!

› Für 9 Stück

100 g Margarine

80 g Zucker

Schale einer Orange

Saft einer halben Orange

1 EL Stärke

2 EL Wasser

100 g Mehl

2 gehäufte EL Kakaopulver

1 TL Backpulver

1 Prise Salz

100 g Schokostückchen

 

Zuerst verquirlt ihr die zimmerwarme Margarine so lange mit dem Zucker und beiden Orangenbestandteilen, bis eine weiche, cremig-luftige Masse entsteht. Hierzu darf sich noch die glattgerührte Stärke-Wassermischung gesellen.

In einer anderen Schüssel finden sich Mehl, Kakao, Backpulver und Salz ein, die sogleich gemischt werden.

Jetzt dürfen sich die sehr gegensätzlichen Mischungen zu einer cremigen, herrlich-duftenden Masse vereinen. Als i-Tüpfelchen hebt ihr noch die Schokostücke unter die Menge.

Setzt jetzt kleine Hügelchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backt die Kekse bei 180° Ober- und Unterhitze etwa 15-20 Minuten, bis die ganze Küche nach Orange und Schokolade riecht.

Lasst euch die Kekse schmecken!

2 Kommentare zu “Traumhafte Orangen-Schoko-KekseKommentiere →

  1. Ich habe die Erste Ladung Kekse gleich mal verbrannt. Also ist der Tipp „bis es nach Orangen und Schokolade riecht“ nicht ganz hilfreich. *lach*

    Beim zweiten Versuch lief dann alles nach Plan!
    Sehr lecker das Ganze! :-)

    1. Oh, das tut mir leid! Bei Schokokeksen kann man es, finde ich, sowieso schwer einschätzen, wann sie bereit sind, denn Ofen zu verlassen.. Backen, bis sie oben goldbraun sind, zieht da ja nicht so wirklich ^^‘
      Freut mich aber, dass sie dann doch noch gelungen sind! :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *