DSCN1311

Kokos-Limetten-Kekse

Ich liebe Kokos. Und die Kombination aus süß und sauer. Wie Limette, Kokos und Zucker. Und natürlich Kekse. Also probiert sie, wenn ihr das alles auch mögt :)

› Für 9 Stück

90 g Margarine

90 g Zucker

Etwas Vanillezucker

1 EL Stärke

2 EL Wasser

150 g Mehl

1 TL Backpulver

Eine Prise Salz

2-3 EL Kokosflocken

2 EL Limettensaft

Schale einer Limette

 

Zunächst schlagt ihr die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker so lange auf, bis sie eine weiche, weiße, fluffige Masser ergeben. Danach vermischt ihr die Stärke mit etwas Wasser und rührt sie unter das Buttergemisch. Ebenfalls dazugesellen darf sich der Limettensaft und die Limettenschale.

In einer anderen Schüssel vermischt ihr das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz, und gebt die Kokosflocken dazu.

Jetzt dürfen sich die trockenen Zutaten mit den nassen vermengen, bis ein klebriger Teig entsteht.

Verteilt diesen in kleinen Bergen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Lasst ein wenig Platz zwischen den Teighügelchen, sonst kleben euch die Kekse nach dem Backen zusammen!

Schiebt das Backblech jetzt in den Ofen – 180° Ober- und Unterhitze sollten die Kekse in 15-20 Minuten gleichzeitig weich und knusprig kriegen. Lasst sie euch schmecken!

0 Kommentare zu “Kokos-Limetten-KekseKommentiere →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *