DSCN1347

Karottensalat mit roten Rüben, Chicorée und Herbstflair

Dieser Salat ist perfekt für einen warmen Herbsttag, oder als fruchtig-leichte Beilage zu deftigen, wärmenden Gerichten.

› Salat

4 Karotten

2 rote Rüben (vorgekocht)

3 Stück Chicorée

Eine Handvoll Paranüsse

½ Apfel

› Dressing

Olivenöl

Salz

Pfeffer

Zitronensaft

Zitronenschale

Agavendicksaft

Etwas gehackte Petersilie

 

Ihr beginnt damit, die Karotten zu schälen, die roten Rüben aus ihrer Packung zu befreien und den Chicorée zu waschen. Danach schneidet ihr die Karotten in Julienne, also feine Streifen. Wenn euch das zu viel Arbeit ist, und ihr Angst um eure Finger habt, könnt ihr die Karottenstreifen natürlich auch schon fertig kaufen. Beim Chicorée werdet ihr so eine Auswahl aber nicht haben, also schneidet ihr in selbst, ebenfalls in feine Streifen. Die roten Rüben würfelt ihr grob.

Die Paranüsse werden ein wenig in einer heißen Pfanne geröstet, damit sie dem Salat noch mehr Geschmack verpassen. Verwendet dafür kein Öl, die Nüsschen sind reich an gesunden Fetten.

Jetzt fehlt eigentlich nur noch der Apfel, den ihr entweder in feine Würfel schneidet, oder etwas gröber raspelt.

Für das Dressing vermischt ihr Zitronensaft mit Salz, Pfeffer, Agavendicksaft und etwas Zitronenschale. Schmeckt es so ab, dass es etwas zu sauer und etwas zu salzig schmeckt – das Gemüse verträgt das schon!

Gebt nun all eure Zutaten in eine Schüssel und beträufelt sie mit Olivenöl. Danach vermengt ihr sie mit dem Dressing und gebt ein wenig gehackte Petersilie darüber – und schon seid ihr fertig! Lasst es euch schmecken.

0 Kommentare zu “Karottensalat mit roten Rüben, Chicorée und HerbstflairKommentiere →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *