DSCN1331

Bunter Quinoa-Salat mit Rucola

Dieser Salat ist eigentlich schon fast ein Hauptgericht, so nahrhaft und gesund ist er. Außerdem schmeckt er sowieso so lecker, dass man garnicht aufhören kann, ihn zu essen!

› Salat

1 Tasse Quinoa

2 Tassen Wasser

1 Mini-Gurke

½ Paprika

1 kleine Dose Mais

Ein paar grüne Oliven

Ein paar Scheiben eingelegte Melanzani

Salz

Pfeffer

Senf

Olivenöl

Zitronensaft

Essig

Agavendicksaft

Eine Handvoll Rucola

 

Für diesen leckeren Salat muss erst einmal das Superfood schlechthin gekocht werden. Widmet euch also dem Quinoa und kocht ihn, wie auf der Packung beschrieben, in Salzwasser gar.

In der Zwischenzeit gilt eure Aufmerksamkeit dem bunten Anteil des Salats. Wascht und schnippelt die Gurke und den Paprika. Den Mais befreit ihr aus seinem Döschen und lasst ihn gut abtropfen, das selbe macht ihr mit den eingelegten Melanzanischeiben. Wenn ihr Oliven habt, die ihren harten Kern schon verloren haben, könnt ihr diese ganz lassen. Ansonsten könnt ihr sie ihrer steinigen Mitte entledigen, die stört doch beim Essen!

Wenn der Quinoa durch ist, lasst ihr ihn ein wenig abkühlen.

Mischt derweilen das Dressing an. Es sollte ein wenig zu salzig und auch zu sauer sein, der Quinoa und auch das Gemüse verträgt das schon! Also vermischt etwa 1 EL Senf mit etwas Olivenöl, gebt Salz und Pfeffer dazu und schmeckt das Ergebnis mit Zitronensaft ab. Sollte dem Dressing noch etwas fehlen, holt das jetzt nach. Eventuell könnte ein Schuss Essig oder Agavendicksaft oder sogar beides zu eurem Glück fehlen.

Schnappt euch jetzt einen Teller eurer Wahl und drapiert ein Bett aus Rucola darauf. Diesen beträufelt ihr mit ein wenig Dressing – das Häuflein soll doch auch nach etwas schmecken! Den Rest des Dressings vermischt ihr mit dem Quinoa, gleich darauf darf sich das Gemüse dazugesellen, das vorsichtig untergehoben wird. Nehmt euch so viel von dem Salat, wie euer Magen verträgt, und lasst ihn in das grüne Bettchen fallen. Damit ist euer Salat fertig – lasst es euch schmecken!

0 Kommentare zu “Bunter Quinoa-Salat mit RucolaKommentiere →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *