DSCN1188

Bröselfisolen mit Kürbiskernen

Wenn ihr auf der Suche nach einer super-einfachen, super-schnellen und super-leckeren Beilage seid, hat eure Reise nun ein Ende! Ich präsentiere – Bröselfisolen mit Kürbiskernen!

› Fisolen

300 g Fisolen

100 g fein gehackte Kürbiskerne

Öl

Salz

Pfeffer

Zitronensaft nach Belieben

 

Zunächst müssen die Fisolen geputzt werden – keine lustige Aufgabe, aber es lohnt sich! Also knippst die Enden ab und zieht die Fäden von den Fisolen. Danach dürfen die Böhnchen ein Bad in kochendem Salzwasser nehmen, bis sie gar, aber noch bissfest sind. Fischt sie aus dem Wasserbad und lasst sie ein wenig abtropfen. In der Zwischenzeit lasst ihr eine Pfanne heiß werden. Gebt einen Schuss Öl und die Kürbiskerne hinein und lasst alles ein wenig bräunen, vergesst nicht, umzurühren! Wenn eure Küche nach gerösteten Kürbiskernen duftet, dürfen sich die Fisolen zu den Kernen gesellen und auch noch ein wenig braten. Würzt das Ganze zum Schluss mit Salz und Pfeffer, eventuell Zitronensaft, wenn ihr das möchtet. Und schon seid ihr fertig – lasst es euch schmecken!

0 Kommentare zu “Bröselfisolen mit KürbiskernenKommentiere →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *